Christian Macharski

Hörbücher

Dorfkrimis
für die Ohren

Die ersten beiden Dorfkrimis mit Hastenraths Will
(„Das Schweigen der Kühe“ und „Die Königin der Tulpen“) gibt es auch als atmosphärische Hörbucher, gelesen vom Autor. Als Download, auf CD oder GANZ NEU auf USB-Stick! Einfach auf die jeweiligen Bücher klicken. Und dann: Hören und Staunen!

e-books

Digitale Dorfkrimis

Damit Sie auf dem Weg in den Urlaub alle sechs Dorfkrimis im Handgepäck mitführen können, ist jeder einzelne Band ab sofort auch als e-book erhältlich. Den Link zum e-book finden Sie beim jeweiligen Buch. Viel Spaß beim readen.

Zu den Büchern

Dorfkrimi Box

Die ersten drei Fälle mit Hastenraths Will

Die hochwertige Box mit einem tollen Extra ist das ideale Geschenk für alle Neueinsteiger, die das aberwitzige Universum um den ermittelnden Landwirt Hastenraths Will unbedingt kennenlernen sollten.

Zur Dorfkrimi Box

Die Dorfkrimi-Reihe

Lustige Psychothriller

Die Dorfkrimi-Reihe um den charismatischen Landwirt Hastenraths Will hat ein eigenes Genre begründet. Es handelt sich dabei weder um Comedyromane noch um klassische Regionalkrimis, sondern schlicht um spannend-leichte Unterhaltungsliteratur irgendwo zwischen Thomas Mann und Rosamunde Pilcher. Hastenraths Will und auch die weiteren Protagonisten, die das kleine Dorf Saffelen nahe der holländischen Grenze bevölkern, ermitteln auf ihre eigene Art und jagen die Täter mit überschaubarer Intelligenz, aber umso mehr Herz. Mit seiner Neugier, seinen eigenwilligen Methoden und seinem unerschütterlichen Selbstbewusstsein bringt Hastenraths Will sich selbst zwar unentwegt in tödliche Gefahr, doch dank seiner genetisch programmierten Bauernschläue findet er immer wieder einen Ausweg. Sollten Sie das kleine Dorf Saffelen einmal besuchen wollen, haben sie es gar nicht weit. Es liegt nämlich direkt vor Ihrer Haustür, denn: Saffelen ist überall! Viel Spaß.

Zu den Büchern

Über den Autor

Die Höhle des Löwen

Hastenraths Wills sechster Fall

Die Einwohner des kleinen Dorfes Saffelen stehen unter Schock. Im Neubaugebiet hat sich eine unfassbare Bluttat ereignet und Hauptkommissar Peter Kleinheinz wird unter dringendem Tatverdacht festgenommen. Obwohl alle Indizien gegen ihn sprechen, will Landwirt und Ortsvorsteher Hastenraths Will nicht wahrhaben, dass sein Freund der Täter sein soll. Zusammen mit Kreisliga-C-Legende Richard Borowka versucht er einer vermeintlichen Verschwörung auf die Spur zu kommen. Je mehr Will jedoch über die Hintergründe herausfindet, desto klarer wird ihm, dass Kleinheinz nicht derjenige ist, den er zu kennen glaubte. Zu diesem Zeitpunkt ist die Lage allerdings längst außer Kontrolle geraten und der Landwirt bekommt es mit einem übermächtigen Gegner zu tun, der auch vor dem Äußersten nicht zurückschreckt. Als Will keinen anderen Ausweg mehr sieht, begibt er sich in die Höhle des Löwen – mit tödlichen Folgen.

E-Book

Das Bücherregal zum Mitnehmen

E-Book herunterladen

Bestellen Sie jetzt Ihr E-Book als Webdownload für 8,99 Euro. Füllen Sie dazu das Formular mit Ihren Daten aus, drücken Sie auf "E-book kaufen" und Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsmail mit allen Informationen. Überweisen Sie dann den Kaufbetrag und laden Sie anschließend das E-Book direkt auf Ihren Computer.

Oder auch bei Amazon und überall sonst, wo es E-Books gibt.

Der Tango des Todes

Hastenraths Wills fünfter Fall

Ein kleiner Wanderzirkus möchte seine Zelte in dem beschaulichen Dorf Saffelen aufschlagen. Aus Mitleid überlässt Landwirt Hastenraths Will den Schaustellern seine Weide. Kurz darauf ereignet sich ein folgenschwerer Überfall auf einen der Dorfbewohner. Schnell geraten die Zirkusleute ins Visier von Hauptkommissar Kleinheinz, der allerdings feststellen muss, dass die Sache weitaus komplizierter ist, als es zunächst den Anschein hat. Hinzu kommt, dass sich der einzige Zeuge des Verbrechens, Richard Borowka, nicht mehr an die Tatnacht erinnern kann, dafür aber ein dunkles Geheimnis mit sich herumträgt. Je länger die Polizei auf der Stelle tritt, desto mehr spitzt sich die Situation zu. Inmitten dieses hochexplosiven Minenfelds übernimmt Hastenraths Will Verantwortung und beginnt auf eigene Faust zu ermitteln. Als er der erschütternden Wahrheit gefährlich nahekommt, überschlagen sich plötzlich die Ereignisse. Will gerät in einen Alptraum aus dubiosen Machenschaften, verschmähter Liebe und brutaler Gewalt, aus dem es kein Entrinnen gibt.

E-Book

Das Bücherregal zum Mitnehmen

E-Book herunterladen

Bestellen Sie jetzt Ihr E-Book als Webdownload für 8,99 Euro. Füllen Sie dazu das Formular mit Ihren Daten aus, drücken Sie auf "E-book kaufen" und Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsmail mit allen Informationen. Überweisen Sie dann den Kaufbetrag und laden Sie anschließend das E-Book direkt auf Ihren Computer.

Oder auch bei Amazon und überall sonst, wo es E-Books gibt.

Die Rache des Waschbären

Hastenraths Wills vierter Fall

Saffelen im Spätsommer 1982. Die Liebesgeschichte eines jungen Paares endet mit einem tragischen Doppelselbstmord. Fast 30 Jahre später entdeckt der umtriebige Landwirt und Ortsvorsteher Hastenraths Will durch einen Zufall Ungereimtheiten. Schon bald erhärtet sich der Verdacht, dass es sich um Mord gehandelt haben könnte. Bei den komplizierten Ermittlungen in der Vergangenheit wird Hastenraths Will unterstützt von seinem Freund, Hauptkommissar Kleinheinz, der sich allerdings gerade in einer schwierigen Lebensphase befindet. Zum Ärger der beiden mischt sich auch Kreisliga-C-Legende Richard Borowka in die Ermittlungen ein, um seinem Kumpel Fredi Jaspers zu imponieren. Während Will noch mühsam versucht, die Puzzleteile zusammenzusetzen, holt der Täter von damals bereits zum Gegenschlag aus. Erst spät wird dem Landwirt bewusst, dass ihm bei diesem tödlichen Duell leider nur noch eine Waffe bleibt – sein Verstand. Und genau das ist das Problem.

Der vierte Fall von Hastenraths Will besticht wieder durch feine Beobachtungsgabe, subtilen Humor und einen fesselnden und wendungsreichen Krimiplot.

Lesetermine

E-Book

Das Bücherregal zum Mitnehmen

Das E-Book bei Amazon und überall sonst, wo es E-Books gibt.

TV-Interview

Ein Interview mit dem Dorfkrimi-Autor Christian Macharski bei centerTV.

Das Auge des Tigers

Hastenraths Wills dritter Fall

Saffelen zittert! Einer der kältesten Winter der letzten Jahre hält das kleine Dorf an der holländischen Grenze fest umklammert. In die friedliche, vorweihnachtliche Stimmung platzt die Nachricht, dass ein skrupelloser Mörder bei einem Gefängnisausbruch entkommen konnte. Vor allem Landwirt Hastenraths Will und die beiden Freunde Fredi Jaspers und Richard Borowka sind darüber in heller Aufregung. Schließlich hatten sie gemeinsam ein halbes Jahr zuvor für die Festnahme des Tigers, wie der Ausbrecher ehrfürchtig in der Unterwelt genannt wird, gesorgt. Schon bald ahnen die drei, dass sie gemeinsam mit Hauptkommissar Kleinheinz auf der Abschussliste des erbarmungslosen Killers stehen. Als Kleinheinz bei einem brutalen Überfall tatsächlich das erste Opfer des Tigers wird, sind die Dorfbewohner auf sich allein gestellt. Mit dem Mut der Verzweiflung bereiten sie sich auf das mörderischste Duell ihres Lebens vor. Während der Tiger die Fährte aufnimmt und sich lautlos, unsichtbar und mit tödlicher Präzision seinem Ziel nähert, beginnt eine fieberhafte Hetzjagd gegen die Zeit.

Der dritte Krimi um den ermittelnden Landwirt Hastenraths Will bietet wieder eine einzigartige Mischung aus subtilem Witz, atemberaubender Spannung und überraschenden Wendungen.

Buchvorstellung

Der WDR 2-Buchtipp

E-Book

Das Bücherregal zum Mitnehmen

E-Book herunterladen

Bestellen Sie jetzt Ihr E-Book als Webdownload für 8,99 Euro. Füllen Sie dazu das Formular mit Ihren Daten aus, drücken Sie auf "E-book kaufen" und Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsmail mit allen Informationen. Überweisen Sie dann den Kaufbetrag und laden Sie anschließend das E-Book direkt auf Ihren Computer.

Oder auch bei Amazon und überall sonst, wo es E-Books gibt.

Die Königin der Tulpen

Hastenraths Wills zweiter Fall

Das kleine Dorf Saffelen kommt nicht zur Ruhe. Ein brutaler Überfall auf den einzigen Lebensmittelladen bringt die dörfliche Idylle ins Wanken. Als dann auch noch eine alte Frau spurlos verschwindet und Hauptkommissar Kleinheinz den charismatischen Landwirt Hastenraths Will nicht in gebührender Weise in die Untersuchungen miteinbezieht, nimmt dieser auf eigene Faust Ermittlungen auf. Auch Löschmeister Josef Jackels und die beiden Kreisliga-C-Fußballer Richard Borowka und Fredi Jaspers werden in den Sog der Geschehnisse gerissen und geraten dabei in höchste Lebensgefahr. Doch mit der Zeit kommt Hastenraths Will einer unglaublichen Verschwörung auf die Spur, die das kleine Dorf in seinen Grundfesten erschüttert und den Landwirt in eine unheimliche Welt voller Drogen, Gewalt und Schlagermusik führt.

Auch der zweite Fall von Hastenraths Will fasziniert durch seine atemlose Mischung aus aberwitzigem Humor und nervenzerreißender Spannung.

Hörbuch

Wer nicht lesen will, muss hören

Christian Macharski liest seinen Dorfkrimi „Die Königin der Tulpen“. In der witzigen und wendungsreichen Geschichte wird der charismatische Landwirt und Hobbyermittler Hastenraths Will in einen spannenden Kriminalfall verwickelt, der ihn in eine unheimliche Welt voller Drogen, Gewalt und Schlagermusik entführt. „Die Königin der Tulpen“ ist nicht nur ein lustiger Psychothriller, sondern ein echter Schlager – und das im wahrsten Sinne des Wortes.

Hörbuch als USB-Stick

USB-Stick, ca. 320 Minuten inkl. Bonus-Track
Gelesen von Christian Macharski.
Special Guests: Martin May, Gordon Rijnders

Hörbuch als USB-Stick bestellen

Hörbuch herunterladen

Bestellen Sie jetzt Ihr Hörbuch als Webdownload für 9,95 Euro. Füllen Sie dazu das Formular mit Ihren Daten aus, überweisen Sie den Kaufbetrag und laden Sie das Hörbuch direkt auf Ihren Computer.

E-Book

Das Bücherregal zum Mitnehmen

E-Book herunterladen

Bestellen Sie jetzt Ihr E-Book als Webdownload für 8,99 Euro. Füllen Sie dazu das Formular mit Ihren Daten aus, drücken Sie auf "E-book kaufen" und Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsmail mit allen Informationen. Überweisen Sie dann den Kaufbetrag und laden Sie anschließend das E-Book direkt auf Ihren Computer.

Oder auch bei Amazon und überall sonst, wo es E-Books gibt.

Königin der Tulpen – der Song

Charlie van der Valk wurde 1941 in Alkmaar geboren. Er arbeitete als Kartenabreißer im Freizeitpark „De Efteling“, Milchausfahrer und Tankwart, bevor er 1973 mit dem Lied „Die Königin der Tulpen“ über Nacht berühmt wurde. In der ersten Hälfte der 70er Jahre folgten weitere Hits wie „Walzer ins Glück“ und „Akkordeon der Liebe“ sowie zahlreiche Auftritte in holländischen Musiksendungen und –filmen, durch die van der Valk zu einem der beliebtesten Unterhaltungskünstler der Niederlande wurde. An den großen Erfolg mit „Die Königin der Tulpen“ konnte er jedoch nicht mehr anschließen. Ende der 70er Jahre wurde es ruhig um den sympathischen Sänger mit dem samtweichen Bariton.

Song herunterladen

Songtext herunterladen

TV-Interview

Ein Interview mit dem Dorfkrimi-Autor Christian Macharski bei centerTV.

Das Schweigen der Kühe

Hastenraths Wills erster Fall

Das kleine Dorf Saffelen wird von einer unheimlichen Einbruchsserie heimgesucht. Da die Polizei im Dunkeln tappt, nimmt Ortsvorsteher Hastenraths Will höchstpersönlich die Ermittlungen auf. Der rustikale Landwirt formt aus Löschmeister Josef Jackels, Kreisliga-C-Legende Richard Borowka und anderen Dorfbewohnern eine schlagkräftige Task Force und spürt dem Täter mit überschaubarer Intelligenz, aber viel Herz nach. Je tiefer die Dorfbewohner in das Dickicht aus Schuld und Sühne eindringen, desto näher kommen sie einem dunklen Geheimnis, das ihr Leben von Grund auf verändern wird. Doch Hastenraths Will folgt unbeirrt der Spur des Täters. Zu spät wird ihm klar, dass er in tödlicher Gefahr schwebt …

Ein fesselnder Krimi voller Humor, Leidenschaft und Spannung, der ganz nebenbei noch einen liebevollen Seitenblick auf das Innenleben einer kleinen Dorfgemeinschaft wirft.

Hörbuch

Wer nicht lesen will, muss hören

Christian Macharski liest eine ungekürzte Fassung seines Erfolgskrimis um den charismatischen Landwirt Hastenraths Will. In dieser Lesung werden das kleine Dorf Saffelen und seine skurrilen Bewohner lebendig. Macharski verleiht den einzelnen Figuren Tiefe und Nuancen, wodurch die Lesung so kurzweilig wird wie ein rasantes Hörspiel. Als Bonustrack befindet sich auf dem Hörbuch noch ein 25minütiger Livemitschnitt der Leseshow zum Roman voller Witz und Spielfreude.

Hörbuch als CD

4 CDs, 325 Minuten inkl. Bonus-Track,
gesprochen von Christian Macharski

Hörbuch als CD bestellen

Hörbuch als USB-Stick

USB-Stick, 325 Minuten inkl. Bonus-Track,
gesprochen von Christian Macharski

Hörbuch als USB-Stick bestellen

Hörbuch herunterladen

Bestellen Sie jetzt Ihr Hörbuch als Webdownload für 9,95 Euro. Füllen Sie dazu das Formular mit Ihren Daten aus, überweisen Sie den Kaufbetrag und laden Sie das anschließend Hörbuch direkt auf Ihren Computer.

E-Book

Das Bücherregal zum Mitnehmen

E-Book herunterladen

Bestellen Sie jetzt Ihr E-Book als Webdownload für 8,99 Euro. Füllen Sie dazu das Formular mit Ihren Daten aus, drücken Sie auf "E-book kaufen" und Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsmail mit allen Informationen. Überweisen Sie dann den Kaufbetrag und laden Sie anschließend das E-Book direkt auf Ihren Computer.

Oder auch bei Amazon und überall sonst, wo es E-Books gibt.

In den Hauptrollen

Die Steckbriefe der Roman-Charaktere

Hastenraths Will
Hastenraths Will ist nicht nur der charismatische Ortsvorsteher von Saffelen, sondern auch der erfolgreichste Landwirt des kleinen Dorfes. Er ist seit fast 30 Jahren verheiratet mit Marlene, der Erfinderin der Kiwi-Jägermeistertorte. Durch seine Neugier und seinen Übereifer wird Will immer wieder in Angelegenheiten hineingezogen, die ihn nichts angehen.

Richard Borowka
Der gutaussehende Mittdreißiger mit einem Faible für das modisch Machbare ist einer der begehrtesten Schwarzarbeiter Saffelens und die einzige noch aktive Fußballlegende beim SV Grün-Gelb Saffelen. Der Draufgänger mit der großen Klappe ist verheiratet mit seiner Jugendliebe Rita.

Fredi Jaspers
Fredi Jaspers, der beste Freund von Richard Borowka, ist trotz seiner Vorliebe für Fußball, Bier und Autos sehr romantisch veranlagt. Leider aber wird er in Liebesdingen nicht vom Glück verwöhnt, was seinem Selbstbewußtsein sehr zusetzt. Wenn es drauf ankommt, wächst der sympathische Mittelstürmer aber über sich hinaus.

Specials

Sichergestellte Beweisstücke

Live-Ausschnitt

Ein Ausschnitt aus einer Lesung von „Das Schweigen der Kühe“ mit dem Autor Christian Macharski.

Facharbeit

Irma Brünker wagt eine wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Dorfkrimi „Das Schweigen der Kühe“.

Artikel lesen

Geheimrezept

Mit freundlicher Genehmigung von Marlene Hastenrath gibt es hier das Rezept für die beliebte Kiwi-Jägermeister-Torte.

Rezept herunterladen

Die Dorfkrimi Box

Die ersten drei Fälle mit Hastenraths Will

Die ersten drei Fälle um den charismatischen Landwirt Hastenraths Will sind jetzt erstmals in einem exklusiven Schuber erschienen. Als Extra liegt die nicht im Handel erhältliche Original-Single zum Roman „Die Königin der Tulpen“ bei.

Jetzt online bestellen

Über den Autor

Christian Macharski

Christian Macharski wurde 1969 in Wegberg geboren. Seit 1991 ist er Kabarettist und Autor. Bis 2008 war Macharski eine Hälfte des legendären Comedy-Duos „Rurtal Trio“. Mit einer besonderen Mischung aus Comedy und Realsatire prägte er mit seinem Freund und Kollegen Marc Breuer den Begriff der Dorf-Comedy, der zum Markenzeichen des Duos wurde. Schon während seiner Rurtal-Trio-Zeit war Macharski als Autor tätig. Er arbeitete für diverse Fernsehsender und war von 1994 bis 2003 Kolumnist der Aachener Nachrichten. 2008 erdachte Macharski die Dorfkrimi-Reihe um den Landwirt Hastenraths Will, den er auch auf der Bühne verkörpert.

Interview mit dem Autor

Christian Macharski

Wer mehr erfahren möchte über die Hintergründe der Romane oder über den Autor, für den gibt es hier ein ausführliches Interview.

Interview öffnen

Interview mit Christian Macharksi

Wann ist die Idee zu den Dorfkrimis entstanden?

Die Idee, einen Krimi oder einen Roman zu schreiben, waberte schon lange in meinem Kopf herum. Konkret zum Projekt „Das Schweigen der Kühe“ entstanden die ersten Skizzen im Sommer 07. Im Herbst habe ich dann erste Kapitel geschrieben. Der entscheidende Prozess hat dann im März 2008 stattgefunden. Da habe ich mich für vier Tage in einem Hotel eingemietet und von morgens bis abends geschrieben. Danach stand die erste Rohfassung. Ähnlich bin ich auch bei den Nachfolgern vorgegangen.

Sind die Bücher eher Comedy-Romane oder eher Krimis?

Weder noch. Ich würde sie als „lustige Psychothriller“ bezeichnen. Natürlich erhält er vor allem durch seine Protagonisten eine komische Note, aber der Schwerpunkt liegt für mich ganz klar auf einem schlüssigen, spannenden und überraschenden Krimiplot. Im Unterschied zu den Comedyprogrammen, die ich bis dahin geschrieben hatte, bestand die Schwierigkeit darin, den Humor in eine ernste Handlung zu gießen. Während auf der Comedy-Bühne immer alles einen drüber sein muss - larger than life sozusagen – musste ich mich bemühen, im Roman eine Atmosphäre zu schaffen, die, wenn auch leicht überspitzt, im Streubereich des Möglichen liegt.

Sie hatten zuvor bereits zwei Bücher veröffentlicht. Was war bei den Krimis anders?

Fast alles. Bei den ersten beiden Veröffentlichungen handelte es sich ja um eine Zusammenstellung von Kolumnen. Da lag die Hauptaufgabe eher in der Auswahl und der Komposition. „Das Schweigen der Kühe“ hingegen war mein erster Roman, insofern absolutes Neuland. Aber es hat mich schon immer gereizt, etwas Episches zu machen, weil so viele Feinheiten zu beachten sind. Es war eine große Herausforderung, aber es hat total viel Spaß gemacht. Bei den darauffolgenden Dorfkrimis hat mich beim Schreiben besonders gereizt, wie sich die Geschichte und die Figuren weiter entwickeln.

Wie viel Einfluss nimmt der Lektor auf einen Roman?

In meinem Fall ist es eine Lektorin, die Kristina, die auch schon „Irgendwo da draußen“ und „25 km/h“ lektoriert hat und von daher mit meinem Schreibstil vertraut ist. Ihr Einfluss ist sehr wichtig. In erster Linie geht es bei Ihrer Arbeit um grammatikalische und orthografische Fragen sowie um den allgemeinen Stil. Aber auch inhaltlich steigt sie tief ins Werk ein, kümmert sich um logische Fehler, Verständnisfragen und warnt vor Verzettelungen. Außerdem gibt es ein paar sehr wertvolle Testleser, die entweder aus bestimmten Berufsgruppen stammen (Polizisten, Ärzte etc.) oder versierte Leser sind. Die Testleser helfen mir dann, Fehler zu beheben und spezielle Fälle zu verifizieren.

Seit wann schreiben Sie?

Im Prinzip, seit ich schreiben kann. Ich habe noch zu Grundschulzeiten von meinen Eltern eine Schreibmaschine bekommen, die ich im Laufe der Jahre komplett verschlissen habe (aber immer noch besitze). Ich habe irgendwie immer Geschichten erfunden und schon früh angefangen, damit Verlage zu belästigen. Einige der damaligen Storys gibt es sogar noch. Professionalisiert habe ich das Schreiben mit dem Beginn des Rurtal Trios Anfang der 90er. Da habe ich mit Brüh (Marc Breuer) die Bühnenprogramme geschrieben, kurz danach kamen Autorentätigkeiten fürs Fernsehen dazu, sehr ausführlich für die Late-Night-Shows mit Thomas Koschwitz und Harald Schmidt, unregelmäßiger für andere Formate und Sender. Das Resultat meiner fast zehn Jahre als Kolumnist für die Aachener Nachrichten sind fast 1.000 Glossen, von denen die besten in zwei Büchern („Irgendwo da draußen“, „25 km/h“) veröffentlicht wurden.

Wie war Ihr beruflicher Werdegang?

Nach dem Abitur 1988 habe ich aus Versehen eine Banklehre absolviert, habe aber sehr schnell gemerkt, dass das nicht so ganz mein Ding ist. Meine Karriere als Bankkaufmann habe ich dann auch folgerichtig am Tag der mündlichen Abschlussprüfung beendet. Dann Zivildienst in der Rurtal-Schule in Oberbruch und anschließend Studium in Köln: Germanistik, Philosophie und Pädagogik. Zur selben Zeit habe ich auch die Rurtal Produktion gegründet, eine Firma, mit der ich bis heute Veranstaltungen durchführe. Gleichzeitig nahm unser zur selben Zeit gegründete Comedy-Duo ‚Rurtal Trio‘ Fahrt auf und wurde für damalige Verhältnisse recht schnell erfolgreich auf Deutschlands Kabarettbühnen. Irgendwann musste ich mich entscheiden und das Studium hat den Kürzeren gezogen. Ungefähr seit 1999 bin ich hauptberuflich Kabarettist und Autor. Die Rurtal Produktion gibt es auch noch. Die Hauptgeschäftsfelder sind mittlerweile das Veranstaltungsmanagement und eine Event- und Künstleragentur.

Welche Krimis empfiehlt denn „Krimi-Autor“ Macharski?

Oha. Da ich Vielleser bin und sehr gerne Krimis lese, könnte ich da einige empfehlen. Ich beschränke mich aber mal auf zwei absolute Knüller. Zum einen „Auf ewig unvergessen“ von Phillip M. Margolin. Ein absoluter Hammer. Ein Krimi, den man nicht mehr weglegt und der einen noch Tage danach beschäftigt. Den habe ich zum ersten Mal vor zehn Jahren verschlungen und er ist bis heute der spannendste Krimi, den ich je gelesen habe. Wer es quantitativ etwas üppiger mag, dem sei „Die Einkreisung“ von Caleb Carr ans Herz gelegt. 600 Seiten und jede einzelne packend. Ein sensationell geschriebener und psychologisch unheimlich dichter Krimi. Für Freunde von Krimireihen empfehle ich immer sehr gerne Simon Beckett („Chemie des Todes“, „Kalte Asche“ und „Leichenblässe“) und – mittlerweile mein absoluter Favorit – Jo Nesbo mit seiner unschlagbaren Harry Hole-Reihe.

Hätten Sie auch noch eine Empfehlung abseits des Krimigenres?

Unbedingt. Seit einiger Zeit habe ich zwei neue Lieblingsautoren, von denen ich uneingeschränkt jedes Buch empfehlen kann. Da es nichts Schwierigeres gibt, als originell und lustig zu schreiben, starte ich eine doppelte LaOla für Matt Beaumont, bei dessen Büchern man aus dem Lachen nicht mehr rauskommt. Absolutes Highlight für mich: „E-mail an alle“ - nicht nur wegen seines total untypischen Stils (der Roman besteht ausschließlich aus E-mails, die innerhalb einer Firma hin- und hergeschickt werden). Und wenn Sie anschließend noch können, dann den Nachfolger „Gummi“ direkt hinterherlesen.

Ebenfalls eine tiefe Verbeugung vor Jonathan Tropper mit „Der Stadtfeind Nr.1“. Bescheuerter Titel, aber ein hinreißendes Buch. Sie werden Tränen vergießen vor Lachen, aber auch vor Rührung. Eine Meisterleistung. Überflüssig, zu erwähnen, dass auch die restlichen Titel von Tropper absolut lesenswert sind

Das Interview führte Thomas Warobiow.

Bisher erschienen

Veröffentlichungen von Christian Macharski

  • Tote essen keine Fritten (CD mit dem Rurtal Trio )
  • Omma Hastenrath antwortet nicht (CD mit dem Rurtal Trio)
  • Jingle Bells in Uetterath (CD mit dem Rurtal Trio)
  • Heiße Küsse in Königswinter (CD mit dem Rurtal Trio)
  • Schafe zählen (CD, ISBN 978-3-86604-939-0)
  • Irgendwo da draußen (TB, ISBN 978-39807844-0-5)
  • 25 km/h (TB, ISBN 978-3-9807844-2-9)
  • Das Schweigen der Kühe (TB, ISBN 978-3-9807844-4-3)
  • Das Schweigen der Kühe (CD, ISBN 978-3-9807844-6-7)
  • Die Königin der Tulpen (TB, ISBN 978-3-9807844-5-0)
  • Das Auge des Tigers (TB, ISBN 978-3-9807844-7-4)
  • Die Rache des Waschbären (TB, ISBN 978-3-8419-0185-9)
  • Der Tango des Todes (TB, ISBN 978-3-9807844-8-1)
  • Die Dorfkrimi-Box (TB, ISBN 978-3-9807844-9-8)
  • Die Höhle des Löwen (TB, ISBN 978-3-9816638-0-8)

Bühnenprogramme

Christian Macharski auf der Bühne

  • Besoffen im Puff (1993)
  • Tote essen keine Fritten (1996)
  • Löschen, retten, Keller leerpumpen (1999)
  • Es muss nicht immer Jägerschnitzel sein (2001)
  • Omma Hastenrath antwortet nicht (2003)
  • Jingle Bells in Uetterath (2004)
  • Heiße Küsse in Königswinter (2006)
  • Chefarzt im Bus (1996, Soloprogramm)
  • In alter Frische (1999, Soloprogramm)
  • Schief gewickelt (2008, Regisseur und Co-Autor)
  • Nur der Liebe zählt (2010, Regisseur und Co-Autor)
  • Das Buffet ist eröffnet! (2012, Soloprogramm)
  • Hastenraths Will packt aus (2013, Soloprogramm)

Portraits

Christian Macharski

Willkommen

Der paperback Verlag mit Sitz in Erkelenz (NRW) wurde 2001 gegründet und hat sich auf regionale Literatur spezialisiert. Hier werden qualitativ hochwertige Produkte in einem kleinen, überschaubaren Verlagsrahmen veröffentlicht.

Handel

Bezug über die Barsortimente KNV und Libri,
ansonsten direkt über den paperback Verlag.

Digitale Auslieferung e-books:
MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH
Braubachstrasse 16
60311 Frankfurt am Main
069 – 1306 556
E-Mail-Link zum Spamschutz verborgen
www.libreka.de

Sollten Sie Werbematerial wie Poster, Postkarten oder Lesezeichen für Ihre Buchhandlung benötigen, schicken Sie bitte eine E-Mail an:
E-Mail-Link zum Spamschutz verborgen

Verlagsprogramm

  • Das Schweigen der Kühe
    Hastenraths Will erster Fall, 176 Seiten, Taschenbuch
    ISBN 978-3980784443, 12,90 €
  • Das Schweigen der Kühe
    Hastenraths Will erster Fall, 176 Seiten, E-Book
    ISBN 978-3980784443, 8,99 €
  • Das Schweigen der Kühe
    Hörbuch aus der Reihe Dorfkrimi, 4 CDs, 325 Minuten
    inkl. Bonus-Track, gesprochen von Christian Macharski
    ISBN 978-3980784467, 12,90 € (als Download 9,95 €)
  • Die Königin der Tulpen
    Hastenraths Will zweiter Fall, 256 Seiten, Taschenbuch
    ISBN 978-3980784450, 12,90 €
  • Die Königin der Tulpen
    Hastenraths Will zweiter Fall, 256 Seiten, E-Book
    ISBN 978-3980784450, 8,99 €
  • Das Auge des Tigers
    Hastenraths Will dritter Fall, 337 Seiten, Taschenbuch
    ISBN 978-3-9807844-7-4, 12,90 €
  • Das Auge des Tigers
    Hastenraths Will dritter Fall, 337 Seiten, E-Book
    ISBN 978-3-9814897-4-3, 8,99 €
  • Der Tango des Todes
    Hastenraths Will fünfter Fall, 256 Seiten, Taschenbuch
    ISBN 978-3-980784481, 12,90 €
  • Der Tango des Todes
    Hastenraths Will fünfter Fall, 256 Seiten, E-Book
    ISBN 978-3-9814897-5-0, 8,99 €
  • Die Höhle des Löwen
    Hastenraths Will sechster Fall, 288 Seiten, Taschenbuch
    ISBN 978-3-9816638-0-8, 12,90 €
  • Die Höhle des Löwen
    Hastenraths Will sechster Fall, 288 Seiten, E-Book
    ISBN 978-3-9816638-1-5, 12,90 €
  • Die Dorfkrimi-Box
    Die ersten 3 Fälle mit Hastenraths Will
    ISBN 978-3-9807844-9-8, 34,90 €
  • 25 km/h
    Die kleinen Dinge des Lebens, 160 Seiten, Taschenbuch
    ISBN 3-9807844-2-8, 11,00 €
  • Irgendwo da draußen
    Die 99 besten Glossen, 158 Seiten, Taschenbuch
    ISBN 3-9807844-0-1, 11,00 €

Pressestimmen

Rezensionen und Berichte über die Dorfkrimi-Reihe

Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern

Pressematerial

Bilder und Texte zum Download